Fingerprint Art – Malen mit Fingerabdrücken

| 1 Kommentar

Fingerfarben kennen wir alle – aber auch Fingerabdruckbilder?

Es ist einfach unglaublich, was alles aus einem Fingerabdruck werden kann. Mit ein paar Linien wird der Fingerabdruck in eine Biene oder einen Elefant, eine Geige oder ein Xylophon, ein Vogelnest oder eine Eiswaffel verwandelt. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ihr könnt Schachteln und Dosen verzieren, ganze Kunstwerke entstehen lassen, Lesezeichen verschönern, eine Karte kreativ gestalten u.v.m.

fingerabdruck herzSeid kreativ und probiert es aus…

Material:

  • Finger
  • Farbe und Pinsel oder Stempelkissen
  • Einen Stift, z.B. einen Fineliner
  • Ein Papier / Keilrahmen / Karte oder Lesezeichen o.ä.
  • Ein Papier als „Ausprobierblatt“

Anleitung:

Male einen beliebigen Finger (je nach gewünschter Größe) mit der Farbe oder dem Stempelkissen an. Dann probiere den Fingerabdruck auf Deinem „Ausprobierblatt“ aus, bevor Du an Dein originales Werk gehst.

fingerabdruck vogelIst der oder sind die Fingerabdrücke getrocknet, können mit dem Stift oder einem feinen Pinsel die Fingerabdrücke in das Wunschmotiv verwandelt werden.

Eine Variation ist das Malen mit Handabdrücken (z.B. als Fisch), welche besonders bei jüngeren Kindern auch geeignet ist.

 

Es sind unglaublich viele Motive möglich und sehr viele Ideen findest Du, wenn Du einfach mal nach „fingerprint art“ googelst…

Welche Ziele kannst Du Dir setzen?

Kinder lernen immer ganzheitlich, d.h. wenn eine Aktivität im Bildungsbereich „Darstelllen und Gestalten“ geplant wird, spielen hier dennoch „Sprache und Kommunikation“, „Soziale Umwelt“ etc. mit hinein. Daher musst Du Dir immer einen Schwerpunkt setzen, einen Teilbereich dieses kindlichen Lernprozesses auswählen, auf welchen Du besonderen Wert legst.

In meinem Beispiel habe ich einen Schwerpunkt im Bezug auf „Darstellen und Gestalten“ gelegt. Die von mir gewählten und benannten Ziel sind nur eine kleine Auswahl von sehr vielen möglichen Zielen.

Richtziel:

  • Die Kinder gestalten kreativ ein Bild, wobei die Technik „Malen mit Fingerabdrücken“ im Mittelpunkt steht.

Grobziel:

  • Die Kinder schulen und schärfen ihre Sinne
  • Die Kinder lernen eine neue Methode zum kreativen Gestalten kennen

Feinziel:

  • Kognitive Feinziele
    • Die Kinder benennen die Farben
    • Die Kinder entscheiden eigenständig für die Farben, die sie verwenden möchten
  • Psychomotorische Feinziele
    • Die Kinder gestalten ihr Bild,  um das Fingerabdruckmotiv herum, nach eigenen Vorstellungen
  • Affektive Feinziele
    • Die Kinder wertschätzen die Arbeit der anderen Kinder
    • Die Kinder gestalten ihr Fingerabdruckmotiv in Teamarbeit mit der Erzieherin und erfahren so eine kooperative Arbeitsweise.

 

Ein Kommentar

  1. Ein sehr gutes Beispiel, wie mit viel Phantasie und wenig Mitteln etwas ganz Einzigartiges entstehen kann. Eine gute Anregung auch für Mamas zuhause – gerne teile ich diese Anregung auf meinem Blog! Liebe Grüße und weiter so! Manuela

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.